Vortrag: Augenreise «das Panorama der Schweiz»

18. Oktober 2024, 19.30 Uhr

Vortrag von: Willy Hartmann / SAC Sektion Zofingen: Augenreise «das Panorama der Schweiz»

1766 stirbt in Zofingen, im Goldenen Ochsen, der bernische Staatsgefangene Jaques-Barthélemy Micheli du Crest. Micheli du Crest schuf aus seinem Zellenfenster der Festung Aarburg das erste wissenschaftliche Alpenpanorama. Er versuchte die Höhen fern gelegener Alpengipfel zu bestimmen und kartografisch zu erfassen.

Prospect géométrique des montagnes neigées (1755) / public domain

Die von Micheli du Crest auf der Festung erarbeiteten Grundsätze der Landesvermessung wurden dann später von General Dufour und seinem Stabschef Hermann Siegfried (einem Zofinger) in die Tat umgesetzt.

Der Vortrag geht auf die Geschichte der Alpenpanoramen ein. Das Bedürfnis nach dem vollständigen Erfassen des umgebenden Raumes liess die Dartstellungsform des Panoramas entstehen. Durch seinen Zweck, der Wiedergabe der Gestalt des Raumes, gehört das Panorama zu den kartenverwandten Medien.

Rahmenprogramm zur Sonderausstellung 150-Jahre SAC Sektion Zofingen und 50 Jahre Vermigelhütte (1. April bis 31. Oktober 2024)

© Bild: Porträt von Jacques-Barthélemy Micheli du Crest (1690-1766) im Jahr 1721/ public domain

Öffnungszeiten

Mittwoch, 14–17 Uhr
Sonntag, 10–12 Uhr
Zusätzliche Öffnungszeiten: siehe Veranstaltungen
(ausgenommen allgemeine Feiertage und Sommerferien der Schulen)

Besuch ausserhalb der Öffnungszeiten

Lehrpersonen können mit ihren Schulklassen am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag selbständig in den Ausstellungen arbeiten. Bitte vereinbaren Sie frühzeitig einen Termin. Ein Schulangebot ist in Vorbereitung.

Führungen für private Gruppen sind über das Stadtbüro buchbar: Führungen und Pauschalangebote – Stadt Zofingen

Eintritt kostenlos – Kollekte

Kontakt

Postadresse:
Museum Zofingen
Postfach 441
4800 Zofingen

Adresse für Ihren Besuch:
Museum Zofingen
General-Guisan-Strasse 18
4800 Zofingen
Tel. 062 751 67 63
E-Mail: museum@zofingen.ch