Film im Museum

Mittwoch 2. November und Donnerstag 3. November 2022 Jeweils um 17:30 und 19:00 Uhr Eugen Scholl. Er bewegte Zofingen. Eine filmische Würdigung. Freier Eintritt.

Film im Museum

Zofingen erlebt den 2. Weltkrieg Mittwoch 12. Oktober und Donnerstag 13. Oktober 2022 Jeweils um 17:30 und 19:00 Uhr Es sind schon 75 Jahre her, dass der zweite Weltkrieg zu Ende ging. Auch für Zofingen war diese Zeit der Verunsicherung und Ungewissheit nicht einfach. Direktor Eugen Scholl hat als Mitglied der damaligen passiven Luftschutzkompagnie der Stadt Zofingen mit seiner Kamera „bewaffnet“ viele der Ereignisse in der Stadt festgehalten. Es ist spannend noch einmal in diese schwierige Zeit zurückzublicken. Das Museum Zofingen zeigt eine informative Zusammenstellung dieser filmischen Dokumente. Im kleinen Kino des Museums wird diesem besondere Abschnitt der Zofinger Stadtgeschichte für eine Stunde gebührender Platz eingeräumt. 522 Fliegeralarme hielten die Bevölkerung in Atem; Feuerwehrübungen waren fast an der Tagesordnung und Automobile wurden mit Holzvergasern betrieben. Die Vorstellungen sind wie immer unentgeltlich und werden sicher – gerade auch in unserer Zeit – einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Bildlegende: Luftaufnahme der Stadt Zofingen 1943 (Archiv Museum Zofingen)

Kinderwettbewerb 2022

Sonntag, 27. November, 10-16 Uhr
Liebe Kinder, Eltern, Grosseltern, Gotten und Göttis
Der traditionelle Kinderwettbewerb der Ortsbürgergemeinde Zofingen wird wieder durchgeführt. Kleine Museumsdetektive und ihre Familien sind herzlich eingeladen, die Fragen des Museumsquizzes zu beantworten. Sind alle Fragen richtig gelöst, kann jedes Kind einen Preis in Empfang nehmen.  

Kinderwettbewerb 2022

Mittwoch, 23. November, 14-17 Uhr Weiterer Termin: – Sonntag, 27. November, 10-16 Uhr
Liebe Kinder, Eltern, Grosseltern, Gotten und Göttis
Der traditionelle Kinderwettbewerb der Ortsbürgergemeinde Zofingen wird wieder durchgeführt. Kleine Museumsdetektive und ihre Familien sind herzlich eingeladen, die Fragen des Museumsquizzes zu beantworten. Sind alle Fragen richtig gelöst, kann jedes Kind einen Preis in Empfang nehmen.  

Kinderwettbewerb 2022

Sonntag, 20. November, 10-16 Uhr Weitere Termine: – Mittwoch, 23. November, 14-17 Uhr – Sonntag, 27. November, 10-16 Uhr
Liebe Kinder, Eltern, Grosseltern, Gotten und Göttis
Der traditionelle Kinderwettbewerb der Ortsbürgergemeinde Zofingen wird wieder durchgeführt. Kleine Museumsdetektive und ihre Familien sind herzlich eingeladen, die Fragen des Museumsquizzes zu beantworten. Sind alle Fragen richtig gelöst, kann jedes Kind einen Preis in Empfang nehmen.

Vortrag: 30 Jahre seit dem EWR-Nein

Freitag, Freitag, 17. Februar 2023, 20.00 Uhr (Eintritt frei, Gäste willkommen) Vortrag von Elia Heer 30 Jahre seit dem EWR-Nein: Die weitreichenden Folgen der Volksabstimmung Programm der Historischen Vereinigung Zofingen Herbst/Winter 2022/23 Thema: Freiheit, Demokratie und Neutralität HVZ Saisonprogramm 2022-2023 www.hvzofingen.ch

Vortrag: Wie weiter mit der Neutralität?

Freitag, 2. Dezember 2022, 20.00 Uhr (Eintritt frei, Gäste willkommen) Vortrag von Prof. René Rhinow Wie weiter mit der Neutralität? Programm der Historischen Vereinigung Zofingen Herbst/Winter 2022/23 Thema: Freiheit, Demokratie und Neutralität HVZ Saisonprogramm 2022-2023 www.hvzofingen.ch Seit dem Ende des Dreissigjährigen Krieges 1648 ist die Schweiz neutral, mit dem Wiener Kongress 1815 wurde sie von den europäischen Mächten anerkannt und seit 1908 auch völkerrechtlich verankert. Die schweizerische Neutralität ist bewaffnet und „immerwährend“. Sie hat sich vor allem in den beiden Weltkriegen bewährt. Heute aber stellt sich die Frage, ob die Neutralität angesichts des massiv veränderten Umfeldes weiterhin und in Zukunft der Sicherheit der Schweiz zu dienen vermag. Und wenn ja, unter welchen Umständen. Kann es eine Neutralität auch bei massiven Angriffskriegen, die elementare humanitäre Regeln verletzen, geben? Was heisst eigentlich Neutralität – im allgemeinen Bewusstsein, im Völkerrecht? Welche Funktionen erfüllte die Neutralität in der Vergangenheit? In welcher Beziehung steht sie zu den aussen- und sicherheitspolitischen Zielen der Bundesverfassung? Kann die Neutralität kooperativ sein? Wie stehen unsere Nachbarn in Europa zu unserer Neutralität? Wird sie noch verstanden? Der Referent René Rhinow ist emeritierter Professor für Staats- und Verwaltungsrecht der Universität Basel. Von 1987 bis 1999 vertrat er den Kanton Baselland im Ständerat und präsidierte u.a. die staatspolitische und die aussenpolitische Kommission des Ständerates. Von 2001 bis 2011 war er Präsident des Schweizerischen Roten Kreuzes. Eintritt zu Referat frei, Topfkollekte. Weiterer Termin im Museum Zofingen: – Freitag, 17. Februar 2023, 20.00 Uhr Elia Heer: 30 Jahre seit dem EWR-Nein: Die weitreichenden Folgen der Volksabstimmung

Vortrag: Bundesrat Wahlen und seine Anbauschlacht

Freitag, 28. Oktober 2022, 19.30 Uhr (Eintritt frei, Gäste willkommen) Vortrag von Prof. Ernst Wüthrich Bundesrat Friedrich Traugott Wahlen und seine Anbauschlacht: Nahrungssicherheit und Neutralität damals und heute? HVZ Einladung Vortrag Wahlen Wüthrich Programm der Historischen Vereinigung Zofingen Herbst/Winter 2022/23 Thema: Freiheit, Demokratie und Neutralität HVZ Saisonprogramm 2022-2023 www.hvzofingen.ch Weitere Termine im Museum Zofingen: – Freitag, 2. Dezember 2022, 20.00 Uhr Prof. René Rhinow: Wie weiter mit der Neutralität? – Freitag, 17. Februar 2023, 20.00 Uhr Elia Heer: 30 Jahre seit dem EWR-Nein: Die weitreichenden Folgen der Volksabstimmung
Denkmaltag Zofingen

Europäische Tage des Denkmals

Sonntag 11. September, 10-17 Uhr Thema „Freizeit“ Zahlreiche Veranstaltungen in Zofingen https://www.ag.ch/de/verwaltung/bks/kultur/kulturpflege/denkmalpflege/europaeische-tage-des-denkmals Erfahren Sie im Museum anhand von einem historischen Geh- und einem Hochrad aus der Sammlung des Museums Zofingen, wie man sich vor 200 Jahren fortbewegte. Erleben Sie zudem Ernst Oberli vom Velo-Veteranen Club auf seinen zwei Hochrädern! Zwei Museumsführungen zum Thema «Freizeit» ergänzen das spannende Programm. 10-17 Uhr Museum geöffnet 12 und 14 Uhr Führung zum Thema „Freizeit“ Anmeldung: Am 11.9. ab 9.30 Uhr am Infostand in der Markthalle Ort: Treffpunkt im Museum Dauer: 45 Min. 10.30, 11.45 und 13.30 Uhr Kurzpräsentationen von Ernst Oberlis fahrbaren Hochrädern Ort: Markthalle Dauer 15 Min.