Museum Zofingen

Historische Vereinigung Zofingen

Programm Herbst/Winter 2020/21  

Thema: Leben und Arbeiten
Arbeiten, um zu leben - leben, um zu arbeiten?
Leben und Arbeiten-zwei Schlüsselbegriffe,
welche das wirtschaftliche und gesellschaftliche
Dasein umreissen und auch gleichzeitig ein
Spannungsverhältnis aufbauen. Wir möchten
in der aktuellen HVZ-Saison mit vier Referaten
verschiedene Aspekte aus dem 19. und 20.
Jahrhundert rund ums Thema "Leben und
Arbeiten" in und um Zofingen aufgreifen

                                                            

Freitag, 30. Oktober 2020, 20 Uhr
Museum Zofingen

Andreas Stegmeier
Zofinger Textilindustrie in der grossen Depression um 1880
Ein Lehrstück über ausbleibende Innovation und Investition

Freitag, 27. November 2020, 20 Uhr
Museum Zofingen

Ursula Maurer
Hungerland. Arbeit und Armut um die Mitte des 19.
Jahrhunderts im Ruederral

Freitag, 15. Januar 2021, 20 Uhr
Museum Zofingen

Dr. Patrick Zehnder
Wie der Aargau vom Stromkanton zum Atomkanton wurde

Freitag, 19. Februar 2021, 20 Uhr
Museum Zofingen

Urs Siegrist
Zofinger Wirtschaft: ein stetes Auf und Ab

 

 

 

 

 

 

Öffnungszeiten

Mittwoch, 14–17 Uhr
Sonntag, 10–12 Uhr
(ausgenommen allgemeine Feiertage)

oder nach Vereinbarung
Tel. 062 751 67 63

Geschlossen bleibt das Museum während der Sommerferien der Schulen. Ausserhalb der offiziellen Öffnungszeiten können von Gesellschaften oder Schulklassen spezielle Besichtigungen und Führungen vereinbart werden. Bitte wenden Sie sich an einen der beiden Konservatoren.

Kontakt

Museum Zofingen
General-Guisan-Strasse 18
4800 Zofingen
Tel. 062 751 67 63
E-Mail: museum@zofingen.ch

Historische Abteilung:
Urs Siegrist, Konservator
Tel. 062 752 15 29
E-Mail: urs.siegrist@zofingen.ch

Naturhistorische Abteilung:
Max Ambühl, Konservator
Tel. 062 751 07 72
E-Mail: max.ambuehl@zofingen.ch