Alle Vögel sind nicht mehr da

Jeder kennt das Frühlings- und Kinderlied "Alle Vögel sind schon da", 1835 komponiert von Hoffmann von Fallersleben.

Das war einmal, inzwischen sind viele in der Region Zofingen verschwunden, ausgestorben oder nur noch selten zu sehen oder zu hören.

In einer Sonderausstellung im Foyer 2. Stock der Naturhistorischen Abteilung sind einige Präparate dieser Vögel aus der Sammlung von Hermann Fischer-Sigwart ausgestellt.

In den Tischvitrinen sind auch die entsprechenden Gelege zu jeder ausgestellten Vogelart zu sehen.

Es sind verschiedene Ursachen die zum Verschwinden dieser Vögel geführt haben. Zum einen unsere Bautätigkeit, die intensive Landwirtschaft und zum anderen der massive Rückgang der Insekten. Die Vögel finden schlicht nichts mehr zu Fressen. Es kann sein, dass auch der Klimawandel dazu beiträgt, dass Vögel, die eher kühlere Regionen bevorzugen nach Norden ziehen.

Öffnungszeiten

Mittwoch, 14–17 Uhr
Sonntag, 10–12 Uhr
(ausgenommen allgemeine Feiertage)

oder nach Vereinbarung
Tel. 062 751 67 63

Geschlossen bleibt das Museum während der Sommerferien der Schulen. Ausserhalb der offiziellen Öffnungszeiten können von Gesellschaften oder Schulklassen spezielle Besichtigungen und Führungen vereinbart werden. Bitte wenden Sie sich an einen der beiden Konservatoren.

Kontakt

Museum Zofingen
General-Guisan-Strasse 18
4800 Zofingen
Tel. 062 751 67 63
E-Mail: museum@zofingen.ch

Historische Abteilung:
Urs Siegrist, Konservator
Tel. 062 752 15 29
E-Mail: urs.siegrist@zofingen.ch

Naturhistorische Abteilung:
Max Ambühl, Konservator
Tel. 062 751 07 72
E-Mail: max.ambuehl@zofingen.ch